Euregioturnier bis zur letzten Bahn ausgebucht

Von links  Sieger Georgio Dimitriadis unde Johannes Stürzmichel,vorn 2.Platz Jennifer Schülerund Bruno Absalon, hinten  3.Platz Arnd Richarz und Sören Kaiser (Fotos: Heinz Zabel)

Bürgermeister Dr.Marc Schrameyer  eröffnete das diesjährige Euregioturnier des Bouleverein Ibbenbüren und berichtete, dass aktuell neben dem Wirtschaftsraum Euregio ganz besonders die sportliche Begegnung und das Reisen über die Grenzen hinweg belastungsfrei für die Bürger der  angrenzenden Länder in Europa bleiben soll. Dafür gilt es einzutreten. Euregio ist ein Beispiel für die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg.

Das Boulodrome an der Werthmühle war  zum 20.Euregio Doublettetnurnier bis zur letzten Boulebahn ausgebucht.

Bei 134 Teilnehmern waren 6 Runden zu spielen bis die Siegermannschaft Johannes Stürzmichel und Georgio Dimitriadis ungeschlagen den Platz behauptet hatten..Den 2.Platz belegten die ibbenbürener Spieler Jennifer Schüler und Bruno Absalon mit 5 Siegen und nach Buchholzpunkten. Den 3. Platzbelegten  Sören Kaiser und Arnd Richarz . Weitere 5 Siege erzielten in der Reihenfolge Wilfried Terwey mit Helmut Creutz , Stefan Strater mit Khalil Lahiane, Marcel Kunz mit `Jimmi` Berisha, Hermann Streise mit Mathias Künnecke.

Auch fünf junge Spieler und Spielerinnen zwischen 8 und 15 Jahren vom Bouleverein zeigten Mut und Können. Mathis Schulz  (8;1/2 Jahre)belegte mit Partner Madjid Koufache vom KfK Münster  mit vier Siegen Platz 18.

Insgesamt ein schöner Saisonauftakt  für alle Spieler.

Am  27.5.2017 wird in Ibbenbüren ein Bundesligaspieltag mit unserer Mannschaft BVI-1 geben. Man kann gespannt sein…

59 total views, 2 views today