3. Ligaspieltag – Drei Ibenbürener Mannschaften auf Erfahrungskurs

3. Ligaspieltag

Bezirksliga: Ibbenbüren2

Benno Lüdeke, Dirk Broermann (Fan), Peter Balint, Manfred Krönke, Hendrik Bartling, Janika Schulz, Antje Wemhöner-Bartling, Mario Göbel

Mit Siegen gegen Münster-Gremmendorf 1 (3:2) und Wadersloh-Münsterland 1 (4:1) sicherte sich das Team den 5. Platz. Alle Mixte-Partien konnten gewonnen werden. Es gab noch Abstimmungsprobleme, aber es lief deutlich besser, als die Spieltage vorher. Die Mannschaft ist stabiler geworden.

Bezirksklasse B: Ibbenbüren 3

Kurt Overberg, Eberhard Gottschlich, Erwin Sündermann, Peter Gaida-Runde, Sigrun Froese, Hans Schwarz, es fehlen Reiner Meiners und Manfred Rolf (schon auf dem Weg nach Hause)

Es lief wieder nicht gut. Mit 2 Niederlagen gegen Münster KfK 2 (1:4) und Geseke 1 (0:5) fiel das Team auf den letzten Tabellenplatz zurück. Damit steht der Abstieg fest. Die Spieledifferenz (-19 gegen -1 bei nur noch 2 ausstehenden Begegnungen) ist zu schlecht. Die Mannschaft hat Probleme, ihr Potential im Wettkampf abzurufen.

Kreisklasse: Ibbenbüren 4

Mathes Schulz, Jessica Gain, Pia Elster, Achim Diekmann, Ricarda von der Forst, Melina Gain, Julia Streise, Elinor von der Forst

Das Jugendteam verlor seine beiden Begegnungen gegen Rheine 1 (1:4) und Münster-Gremmendorf 2 (2:3) und belegt damit den 7. Tabellenplatz. Die Mannschaft spielt die erste Ligasaison. Mit Spaß Erfahrung sammeln und besser werden, das ist das Ziel. In zwei Partien waren sie schon siegreich und konnten zeigen, dass sie es können. Vielleicht gelingt ihnen am letzten Spieltag abermals eine Überraschung. Daumen drücken!